²ʲв
:
³
ʳ
'
˳
˳
ϳ
'
㳿
Գ
Գ
Գ
Գ


Semesterkontrolle. Variante 15.

 

I.Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Ich heiße Stefanie und bin 14 Jahre alt. Ich wohne in Meinz und gehe dort in ein Gymnasium.Ich wohne in einem Haus mit meinen Eltern.Mein Zimmer ist nicht groß aber gemütlich.Vorn ist ein das Fenster. Vor dem Fenster steht ein Tisch. An der Wand rechts steht ein Sofa.An dem Tisch stehen die Stühle.Auf dem Tisch liegen Bücher,Hefte und Kugelschreiber.Ich höre gern Musik.

II. Bilden Sie die Fragen!

1.Stefanie geht in Meinz in ein Gymnasium

2. Die Herbstmonate heißen September, Oktober, November.

3. Wir übersetzen einen Text.

4. Mein Wörterbuch liegt auf dem Tisch.

5. Er arbeitet hier.

III. Wählen Sie die richtige Präsensform!

6.Was ...(sagen) du mir?

7.Sie ...(helfen) mir bei den Hausaufgaben.

8.Ich... (stellen) die Vase auf den Tisch.

9.Diese Studentin....(nehmen) dein Heft.

10. Du ...(arbeiten) hier.

V.Übersetzen Sie ins Deutsche!

15.

16. !

17. .

18. ֳ

19. .

V.Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Lesen fahren hängen

VI. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 1289; Zahl 3409.

Semesterkontrolle. Variante16

.Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Meine Familie hat eine Zweizimmerwohnung. Sie liegt im Zentrum der Stadt. Unsere Wohnung ist neu und komfortabel. Der Korridor ist nicht besonders breit. Rechts ist die Küche. Links ist mein Zimmer. Mein Zimmer ist nicht groß aber gemütlich. Das Fenster ist sehr groß. Am Fenster hängen rote Gardinen. Vor dem Fenster steht mein Schreibtisch. Auf dem Fußboden liegt ein Teppich. An der Wand hängen meine Fotos. In der Ecke steht Fernsehapparat.

I. Beantworten Sie die Fragen zum Text!

1. Wie viel Zimmer hat unsere Wohnung?

2. Wo liegt die Wohnung?

3. Wo steht mein Schreibtisch?

4. Was hängt am Fenster?

5. Was liegt auf dem Fußboden?

II. Wählen Sie die richtige Präsensform!

6. Du (arbeiten) viel.

7. Diese Studentin (sprechen) gut Deutsch.

8. Wir (schreiben) eine Semesterarbeit.

9. Ihr (treiben) Sport gern.

10. Wann (fahren) du nach Hause?

 

IV. Übersetzen Sie ins Deutsche!

11. .

12. .

13. .

14. .

15. .

V. Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Stehen, machen, nehmen

VI. Stellen Sie die Fragen zu den angegebenen Sätzen!

16. Das Mädchen liest ein Buch.

17. Morgen gehen wir in die Disko.

18. Sie lernt fleißig.

19. Mir gefällt dieses Buch.

20. Er hat eine Schwester.

VIII. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 1854; Zahl 3452.

 

Semesterkontrolle. Variante 17.

I. Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Mein Freund heißt Oleg. Er ist Student. Mein Freund ist 22 Jahre alt. Er arbeitet und studiert. Er studiert zwei Fremdsprachen Englisch und Deutsch. Deutsch spricht er schon gut. Englisch aber noch nicht. Ich besuche Peter oft. Er wohnt nicht weit von mir. Er wohnt in Lviv, Schewtschenkostraße 7. Seine Familie ist nicht groß. Er hat keine Schwester.

II. Beantworten Sie die Fragen zum Text!

1.Wie alt ist Peter?

2.Wie viel Sprachen studiert er?

3.Wo wohnt er?

III. Wählen Sie die richtige Präsensform!

4.Wir (haben) eine neue Wohnung.

5.Du (wohnen) in Odessa.

6.Ihr (gehen) nach Hause.

7.Ich (besuchen) meine Freundin am Donnerstag.

8.Das (sein) unser Haus.

IV. Übersetzen Sie ins Deutsche!

9.

10. .

11. .

12. .

13. .

14. Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Schreiben, arbeiten, sehen.

VI. Stellen Sie die Fragen zu den angegebenen Sätzen!

15.Wir hängen das Bild über den Tisch.

16.Ihr besucht das Museum.

17.Sie stellen den Schrank neben die Anrichte.

18.Du gibst mir dieses Lehrbuch.

19.Ich bin Fernstudent.

 

VIII. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 2008; Zahl 549.

 

Semesterkontrolle. Variante 18.

I. Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Ich habe meine Familie gern. Meine Eltern sind schon alt. Mein Vater arbeitet noch. Er ist Meister. Er arbeitet dort schon fünfunddreißig Jahre. Meine Mutter arbeitet nicht. Meine Schwester Anita hilft ihr. Anita ist Studentin. Sie studiert am Institut für Wirtschaft und Tourismus. Sie studiert Tourismus. Ich habe noch zwei Bruder: Igor und Ostap. Ostap besucht noch die Schule. Igor wohnt nicht mit den Eltern zusammen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

II. Beantworten Sie die Fragen!

6. Wie ist deine Familie?

7. Wer ist dein Vater?

8. Was ist deine Mutter?

9. Hast du Geschwister?

10. Wie alt bist du?

III. Wählen Sie die richtige Präsensform!

11.Du (sprechen) gut Deutsch.

12. Mein Freund (lesen) falsch.

13. Wir (übersetzen) richtig.

14. Die Übung (sein) schwer.

15. (Fahren) du nach Hause?

16. Übersetzen Sie ins Deutsche!

18. .

19. .

20. .

21. .

22. .

III. Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Lesen, fahren, antworten

IV. Stellen Sie die Fragen zu den angegebenen Sätzen!

23. Ich gehe in die Bibliothek.

24. Wir arbeiten viel.

25. Meine Bücher liegen auf dem Tisch.

26. Über dem Tisch hängt ein Bild.

27. Ich stelle den Stuhl an die Wand.

VIII. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 1987; Zahl 1299.

 

 

Semesterkontrolle. Variante 19.

I. Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Hier ist Fremdsprachenhörsaal. Rechts ist eine Tür und links sind drei Fenster. Vorn ist die Tafel. Da hängt auch eine Karte. Wir haben hier 12 Tische und 14 Stühle. Im Hörsaal stehen 12 Computer. Wir arbeiten oft an dem Computer. Wir haben viele Computerprogramme für Fremdsprachenstudium. Im Hörsaal gibt es zwei große Fenster. Der Hörsaal ist sehr groß und hell.

II. Gebrauchen Sie das Personalpronomen in den nötigen Kasus!

6. Wir helfen (er).

7. Er besucht oft(ich).

8. Sie hilft (wir).

9. Ihr besucht oft (es).

10. Sie korrigieren (er).

III. Wählen Sie die richtige Präsensform!

11. (Sein) du aufmerksam?

12. Sie (antworten) richtig.

13. Er (verstehen) mich falsch.

14. Wir (übersetzen) gut.

15. Du (sprechen) Deutsch.

VIII. Übersetzen Sie ins Deutsche!

16. .

17. .

18. ˳ .

19. .

20. .

 

IX. Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Sagen, stehen , dauern

X. Stellen Sie die Fragen zu den angegebenen Sätzen!

22. Ich treibe Sport.

23. Das ist ein Buch.

24. Hier stehen viele Stühle.

25. Der Student arbeitet nicht.

26. Ich helfe meiner Oma.

.

VIII. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 1256; Zahl 998.

 

 

Semesterkontrolle. Variante 20.

I. Lesen Sie den Text und Stellen Sie 5 Fragen zum Text!

Otto hat einen Freund. Das ist Uwe. Er studiert Deutsch. Sie machen die Hausaufgaben zusammen. Sie studieren fleißig. Sie lesen aufmerksam den Text. Sie machen Übungen. Sie beantworten die Fragen zum Text. Sie übersetzen viel. Die Freunde arbeiten jeden Tag in der Bibliothek. Sie haben aber viele Hobbys. Sie laufen Schi und Schlittschuh im Winter und im Sommer fahren sie Boot, schwimmen und baden im Meer.

II. Beantworten Sie die Fragen!

6. Wo studieren Sie?

7. Was studieren Sie?

8. Wie alt sind Sie?

9. Haben Sie Geschwister?

10. Arbeiten Sie schon?

. Wählen Sie die richtige Präsensform!

14. Was (studieren) Peter.

15. Das (sein) interessant.

16. Wir (arbeiten) zusammen.

17. Wann ...(beginnen) das Konzert!

18. Meine Oma (studieren) Englisch nicht.

V. Übersetzen Sie ins Deutsche!

19. !

20. .

21. ֳ .

22. .

23. .

V. Konjugieren Sie das Verb im Präsens!

Geben, kommen, übersetzen.

V/Stellen Sie die Fragen zu den angegebenen Sätzen!

24.Wir lesen den Text.

25. Du hilfst ihm gern.

26. Da ist mein Wörterbuch.

27. Die Zeit vergeht schnell.

28. Die Übung ist leicht.

VIII. Schreiben Sie schriftlich! Jahr 988; Zahl 257

 

© 2013 wikipage.com.ua - wikipage.com.ua |