ВІКІСТОРІНКА
Навигация:
Інформатика
Історія
Автоматизація
Адміністрування
Антропологія
Архітектура
Біологія
Будівництво
Бухгалтерія
Військова наука
Виробництво
Географія
Геологія
Господарство
Демографія
Екологія
Економіка
Електроніка
Енергетика
Журналістика
Кінематографія
Комп'ютеризація
Креслення
Кулінарія
Культура
Культура
Лінгвістика
Література
Лексикологія
Логіка
Маркетинг
Математика
Медицина
Менеджмент
Металургія
Метрологія
Мистецтво
Музика
Наукознавство
Освіта
Охорона Праці
Підприємництво
Педагогіка
Поліграфія
Право
Приладобудування
Програмування
Психологія
Радіозв'язок
Релігія
Риторика
Соціологія
Спорт
Стандартизація
Статистика
Технології
Торгівля
Транспорт
Фізіологія
Фізика
Філософія
Фінанси
Фармакологія


I Phonetik: Прочитайте та перекладіть слова з тексту. Слідкуйте за наголосом

I Phonetik: Прочитайте та перекладіть слова з тексту. Слідкуйте за наголосом

das Institut, das Studienjahr, die Krankenschwester, die Anatomie, die Mikrobiologie, die Pharmakologie, die Genetik, die Geburtshilfe, die Gerontologie, das Latein, die Fremdsprache, das Stipendium, der Feldscher, die Fakultät für Heilkunde.

 

II Text: Прочитайте та перекладіть текст

Ich bin Studentin

Hallo!

Ich heiße Olga Iwanowa. Ich bin 17 Jahre alt und studiere am Medizinischen Institut in Sumy an der Fakultät für Heilkunde. Jetzt stehe ich im 1. Studienjahr.

Von Kindheit an wollte ich Arzt werden. Jetzt geht mein Wunsch in Erfüllung. Das Gebäude unseres Instituts ist groß und neu. Im Erdgeschoß liegen die Garderobe, der Speisesaal, eine gut eingerichtete Sporthalle und eine große, helle Aula. Im 1. und im 2. Stock liegen verschiedene Fachkabinette und die Bibliothek.

Die Dauer des Medizinstudiums beträgt 6 Jahre. Meine Gruppe besteht aus 12 Studenten. Wir studieren Anatomie, Mikrobiologie, Pharmakologie, Genetik, Geburtshilfe und Gerontologie. Zu den wichtigsten Grundlagenfächern der ersten zwei Studienjahre gehören auch Physiologie, Histologie, Physik u. a. m. Auch lernt jeder Student eine Fremdsprache (Englisch oder Deutsch) und Latein. Die Lehrer halten Vorlesungen und leiten Seminare. Außerdem machen wir unser Praktikum in den Krankenhäusern unserer Stadt.

Das Studium fällt mir leicht. Besonders interessiere ich mich für Anatomie und Biologie. Als die meisten Studenten meiner Gruppe, erhalte ich ein Stipendium.

Jedes Semester legen die Studenten Testate und Prüfungen ab. Wir sind mit unserem Studium zufrieden und helfen oft einander.

 
 


Texterläuterungen.

1 Vorlesungen halten – читати лекції.

2 Testat ablegen – здавати залік.

3 Seminare leiten – проводити семінари.

4 Stipendium erhalten – отримувати стипендію.

5 mein Wunsch geht in Erfüllung – моя мрія здійснюється.

 

III Дайте відповіді на запитання до тексту

a Wo studiert Olga Iwanowa?

b Wieviel Jahre dauert das Studium im medizinischen Institut?

c Welche Lehrfächer studiert Olga?

d Welche Fremdsprachen studieren Olga und andere Studenten?

e Erhalten die Studenten Stipendium?

f Was will Olga werden?

 

IV Поставте власні запитання до тексту

V Перекажіть текст від 3-ї особи однини

VI Перекладіть речення

1 Я навчаюся у Сумському медичному інституті.

2 Я - студентка факультету “Лікувальна справа”.

3 У нашому інституті є багато відділень.

4 Моя подруга цікавиться анатомією.

5 Наша група складається із 10 студентів.

6 Я отримую стипендію.

 


LEKTION 2 GESUNDHEITSWESEN IN DEUTSCHLAND

I Прочитайте та перекладіть текст

Der Wunsch nach dauerhafter Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist ein uralter Traum der Menschheit. Die Erhaltung, Wiederherstellung und Förderung von Gesundheit und Lebensfreude sind in der BRD allseitig garantiert. Die medizinischen Einrichtungen sind in der großen Mehrzahl staatlich, die Kosten werden aus dem Staatshaushalt finanziert. Neben den staatlichen und betrieblichen Einrichtungen des Gesundheitswesens gibt es von den Kirchen unterhaltene Krankenhäuser und verschiedene Heime. Jeder Bürger hat das Recht, unentgeltlich ärztliche Hilfe und stationäre Betreuung in Anspruch zu nehmen. Aufwendige Operationen und prophylaktische Maßnahmen wie Schutzimpfungen und Reihenuntersuchungen bringen dem Patienten keine Kosten. Die ärztliche Versorgung ist auf dem Lande wie in der Stadt gleichermaßen gesichert.

Die Gewerkschaften leiten und verwalten die Sozialversicherung der Arbeiter und Angestellten. Alle Werktätigen sind pflichtversichert. Auch die nichtberufstätigen Familienmitglieder, Rentner und Studenten erhalten Versicherungsschutz. Der Versicherte zahlt monatlich an die Sozialversicherung. Dafür werden ihm eine unentgeltliche medizinische Behandlung und ein angemessenes Krankengeld gewährt.

Jeder Bürger hat das Recht, einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen und sich behandeln zu lassen. Außerdem wird die Tradition des „Hausarztes" gepflegt.

 

Wörter und Ausdrücke zum Thema

dauerhaft тривалий
die Leistungsfähigkeit,-en працездатність
die Förderung,-en підтримка, сприяння
die Lebensfreude,-n радість життя
unterhalten утримувати
unentgeltlich безкоштовно
aufwendig дорогий, коштовний
das Wohl благо, добро
den Arzt seines Vertrauens aufzusuchen шукати довіреного лікаря
in der großen Mehrzahl у більшості

 

II Дайте відповіді на запитання до тексту

a Sind die medizinischen Einrichtungen in Deutschland in der großen Mehrzahl staatlich oder privat?

b Welches Recht hat Jeder Bürger?

c Was erhalten die nichtberufstätigen Familienmitglieder, Rentner und Studenten?

d Sind die aufwendigen Operationen unentgeltlich?

e Was leiten die Gewerkschaften?

III Провідміняйте словосполучення:

die aktive Immunisierung, die aufwendige Operation, die spezifische Immunität, die künstliche Immunität, die prophylaktische Immunisierung, die passive Immunisierung.

IV Перекладіть речення

1 Кожен громадянин Німеччини має право на медичне обслуговування.

2 Дорогі операції та профілактичні щеплення в Німеччині проводяться безкоштовно.

3 Щомісяця німці платять внески за страховкою на випадок хвороби.

4 Кожен громадянин має право шукати довіреного лікаря.

 


LEKTION 3 DAS KRANKENHAUS

TEXT A

In der Ukraine geht die Organisation der gesundheitlichen Betreuung des Volkes davon aus, dass jeder das Recht auf den Schutz seiner Gesundheit hat. Die Polikliniken spielen im Gesundheitswesen eine große Rolle. Jede Kreisstadt, in der Großstädten sogar jeder Stadtbezirk hat eine Poliklinik.

Man unterscheidet allgemeine Krankenhäuser von Fachkrankenhäusern für bestimmte Krankheiten (Tuberkulose-, Frauen-, Kinder-, orthopädische, Nerven-, Augen-, Hautkrankenhäuser u.a.). Größere allgemeine Krankenhäuser sind in entsprechende Sondernabteilungen gegliedert. Jede Abteilung entspricht einem Typ von Krankheiten. Infektionskrankheiten werden z. B. in abgesonderten Abteilungen und notfalls in Isolierhäusern behandelt. Jede Abteilung ist in Stationen gegliedert, die nicht mehr als 30 Betten umfassen sollen. Ein Krankenzimmer enthält durchschnittlich 4-6 Krankenbetten. Große Krankenhäuser haben 500 bis 2000 Betten, mittlere 150-300 Betten. Der Betrieb der Krankenhäuser wird durch Dienstanweisungen und Hausordnungen geregelt. Der leitende Arzt ist der unmittelbare Vorgesetzte des gesamten Heil- und Pflegepersonals.

Die Poliklinik befindet sich in einem großen, hellen Gebäude. Im ersten Stock ist gewöhnlich die Aufnahme. Hier melden sich die Kranken. Sie geben ihre Personalien an: Name, Vorname, Alter, Adresse, Beruf. Man trägt das alles in die Krankengeschichte ein und überreicht man dem behandelnden Arzt.

In der Poliklinik halten viele Fachärzte ihre Sprechstunden ab. Im Erdgeschoss sind die Sprechzimmer des Chirurgen, des Internisten, des Augenarztes. Im ersten Stock empfangen der Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, der Nervenarzt und der Kinderarzt. Im zweiten Stock empfängt der Zahnarzt und der Frauenarzt. Hier ist auch das Sprechzimmer des Chefarztes. Jede Poliklinik hat physiotherapeutische und Röntgenabteilung, ein Labor, ein Untersuchungszimmer, Verbandsräume (in chirurgischer Abteilung), Manipulationsräume u.a.m.

Die Ärzte

1 der Hals-Nasen-Ohrenarzt,¨ -e – отоларинголог.
2 der Internist / der Therapeut – терапевт
3 der Chirurg – хірург
4 der Kinderarzt / der Pädiater – педіатр, дитячий лікар
5 der Zahnarzt – стоматолог
6 der Frauenarzt / der Gynäkologe – гінеколог
7 der Facharzt für Herz- und Gefäßkrankheiten – кардіолог
8 der Augenarzt – окуліст
9 der Nervenarzt – невропатолог
10 der Orthopäde – ортопед
11 der Hautarzt – дерматолог
12 der Röntgenologe – рентгенолог
13 der Endokrinologe – ендокринолог
14 der Traumatologe – травматолог
16 der Homöopath – гомеопат
15 der Onkologe / der Arzt für Geschwulstkrankheiten – онколог

 

III Перекладіть речення

1 Кожна палата у відділенні має 4-5 ліжок.

2 Хворий реребуває у хірургічному відділенні.

3 В Україні кожен громадянин має право на охорону здоров’я.

4 Лікар виписує хворому лікарняний.

5 Мій друг лежить у лікарні.

6 Кабінет ортопеда – на другому поверсі.

7 Пацієнт скаржиться на високу температуру та головний біль.

TEXT B

DAS KRANKENHAUS

Das System des ärztlichen Beistandes in der Ukraine ist einheitlich und nach folgendem Prinzip eingerichtet. Der Patient begibt sich, sofern die Krankheit ein Ausgehen erlaubt in die zuständige Bezirkspoliklinik. Ist der Patient bettlägerig, besucht ihn der Bezirksarzt in der Wohnung. Besteht die Notwendigkeit, den Patienten in das Krankenhaus aufzunehmen, so weist ihn dieser Arzt ins angeschlossene Krankenhaus der Bezirkspoliklinik ein.

Das Krankenhaus ist mit den modernsten Einrichtungen, Apparaturen und ärztlichen Instrumenten ausgestattet. Jedes große Krankenhaus hat verschiedene Stationen. Im Erdgeschoss befinden sich die Apotheke, das Röntgen, die Ambulanz; die Endoskopie und die Aufnahme. Im ersten Stock liegen die Kabinette der Oberschwester, der Pflegedienstleitung und des Kliniksekretariats. Im zweiten Stock sind das Labor, die Sonographie, das Elektrokardiogramm (EKG) und die Zentralsterilisation. Den dritten Stock nimmt die Operationsabteilung (OP) ein. Im vierten Stock sind die innere Station und Augen-Station. Im fünften Stock befinden sich die gynäkologische Station und Hals–Nasen–Ohren–Station (HNO-Station). Im Keller ist der Leichenkeller (die Prosektur).

Jedes große Krankenhaus hat einen Raum für Bluttransfusion, eine Station für Infektionskrankheiten und eine poliklinische Abteilung. Im Krankenhaus sind physiotherapeutische Räume vorhanden.

Das moderne Krankenhaus hat noch die Abteilung für ärztliche Fortbildung, die Studenten verbringen hier ihre Famulatur.

Die Einrichtung der Krankenzimmer soll den Forderungen der Hygiene entsprechen. Die Kranken sind normalerweise im Krankenzimmer für 4-6 Patienten untergebracht. Es sollen aber auch Zimmer mit nur 1-2 Betten vorhanden sein. Es soll dabei auch schön und gemütlich in den Räumen sein. Die Reinigung muss man zweimal täglich durch feuchtes Abwischen mit einer Desinfektionslösung vornehmen. Sehr wichtig ist die Überwachung der Zimmertemperatur (18-200), der Belüftung und der Besonnung.

Im Krankenhaus darf man nicht laut sprechen. Die Krankenwagen soll man geräuschlos fortbewegen. Man soll vorsichtig die Türen und Fenster schließen und lautlos die Krankenzimmer aufräumen. Ärzte und Schwester, Krankenpfleger und die Kranken selbst sollen für die Ruhe im Krankenhaus sorgen.

WÖRTER UND WENDUNGEN

der Beistand допомога
die Einrichtung пристрій, інтер'єр
Unterbringen госпіталізувати
die Ambulanz амбулаторія
die Aufnahme приймальне відділення
die Hals-Nase-Ohren-Station отоларингологічне відділення
Ааккdie Bluttransfusion переливання крові
die Fortbildung підвищення кваліфікації
die Famulatur f медична практика
vorhanden sein бути в наявності
Vornehmen намірюватись, задумувати
die Überwachung -, -n контроль
geräuschlos безшумно
vorsichtig обережно
aufräumen прибирати
die Genesung одужання
der Aufenthalt перебування
die Sonographie сонографія
der Leichenkeller морг
die Befolgung дотримання (правил)

II Вставте пропущені слова

1 Wenn der Mensch gesundheitliche Probleme hat, dann ist er _________.

2 Wenn ihm der Hals weh tut und rot ist, dann ist er _________.

3 Wenn er Grippe hat, bekommt er einen _________.

4 Wenn er das Medikament nehmen soll, muss der Arzt es ihm _________.

5 Wenn er in der Apotheke holen will, braucht er _________.

6 Wenn der Arzt sich von ihm verabschiedet, wünscht er ihm _________.

TEXT B

Teure Medizin

Herr Winn hat Kopfschmerzen und will zum Arzt. Sein Freund Oskar wundert sich: “Was? Du willst wegen Kopfschmerzen zum Arzt?“ „Das verstehst du nicht“, antwortet Herr Winn – „Der Arzt will auch leben.“ Herr Winn geht also zum Arzt. Der verschreibt ihm die Tabletten. Und Herr Winn geht mit dem Rezept zur Apotheke. Da trifft er wieder seinen Freund Oskar. Er fragt ihn: „Willst du wirklich die teuren Pillen nehmen? Die Kopfschmerzen gehen doch auch so weg.“ „Das verstehst du nicht“, erwidert Herr Winn – „Der Apotheker will auch leben.“ Herr Winn holt die Tabletten und wirft sie gleich weg. Da ruft Oskar entsetzt: „Was machst du denn mit deiner Medizin?“ Herr Winn erwidert: „Na, was denn? Ich will doch auch leben!“

DIALOG.

- Wissen Sie, Herr Doktor, ich fühle mich nicht gut. Ich kann nicht einschlafen, das Essen schmeckt mir nicht, und ich habe ganz weiche Knie. Und dann immer diese Müdigkeit, und frieren tu ich auch. Was kann das nur sein?

- Nun, ich werde Sie erst mal untersuchen. Machen Sie doch bitte Ihren Oberkörper frei. Vielleicht haben Sie sich erkältet, haben eine Grippe oder so was? Haben Sie Temperatur?

- Nein, ich messe jeden Morgen Fieber.

- Was, auch wenn Sie gesund sind? Machen Sie bitte mal den Mund auf. Die Zunge ist in Ordnung. Haben Sie irgendwelche Krankheiten in der Familie?

- Nein. Mein Großvater ist 90 geworden, mein Vater 88, mein Onkel ist jetzt 94, und so alt möchte ich auch werden.

- Rauchen Sie?

- Ich habe noch nie eine Zigarette angepasst.

- Trinken Sie?

- Keinen Tropfen.

- Sind Sie verheiratet?

- Ich bin ledig.

- Wie steht es mit der Lieber?

- Aber Herr Doktor!

- Betätigen Sie sich sportlich?

- Das ist mir zu gefährlich.

- Aha. Sagen Sie mal, warum wollen Sie eigentlich 90 Jahre alt werden?

(aus “Deutsch 2000”)

So sagt der Volksmund

1 Von der Wiege bis zum Bahre: Formulare, Formulare.

2 Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit.

3 Die Gesundheit schätzt man erst, wenn man krank ist.

4 Dem Gesunden fehlt viel, dem Kranken nur eins.

5 Es ist teure Gesundheit, die man beim Arzt kauft.

6 Besser gesunde Beine als goldene Krücken.

7 Arbeit (Mäßigkeit) erhält die Gesundheit.

 

 

 
 

 


LEKTION 5 EIN KRANKENBESUCH

Ein Krankenbesuch

Noch am Vorabend war ich ganz gesund, lief Schlittschuh auf der Eisbahn und fühlte mich ausgezeichnet. Und am anderen Morgen lag ich im Bett und konnte vor Schmerzen meinen Kopf nicht heben. Die Temperatur erhöhte sich. Ich bekam Schnupfen und Husten.

Ich rief meinen Freund an, damit er einen Arzt holt. In einer halben Stunde kam mein Freund selber zu mir, um mich nicht allein zu lassen. Er maß mir die Temperatur, gab mir eine Tasse heißen Tee, und wir warteten auf den Arzt. Ich war dagegen, daß mein Freund in demselben Zimmer blieb. Ich schlug ihm vor, in ein anderes Zimmer zu gehen, damit er sich nicht ansteckt. Er aber lachte mich nur aus: „Sage mir lieber, wie steht es mit deinem Knie, du bist ja gestern so schwer gefallen?" Er erinnerte mich daran, um mich etwas abzulenken.

Aber wie es oft vorkommt, wenn man an Schmerzen denkt, werden diese noch heftiger. Ich wollte ihm sagen, wie furchtbar mir das Knie schmerzt, aber da klingelte es an der Tür. Der Freund ging, um die Tür aufzumachen. „Haben Sie nach mir geschickt?" vernahm ich die Stimme des Doktors. „Ja, mein Freund ist krank." —„Was fehlt ihm denn?" —„Er hat sich offenbar erkältet. Er hat furchtbaren Husten und Schnupfen. Bald schwitzt er, bald fröstelt ihn." —„Und welche Temperatur hat er jetzt, haben Sie sie gemessen?" —„Ja, er hat 38,60 (achtunddreißig sechs)." —„Nun, führen Sie mich zu dem Kranken, ich untersuche ihn."

Der Arzt trat an mein Bett. „Worüber klagen Sie? Lassen Sie mich einmal Ihren Puls fühlen. Er schlägt zu schnell. Sie haben ziemlich hohe Temperatur. Machen Sie, bitte, Ihren Mund auf. Hm, die Zunge ist stark belegt." Der Arzt prüfte auch meinen Hals. „Nun richten Sie sich, bitte, auf, und machen Sie sich oben frei, damit ich Ihre Lungen abhorche." Ich machte den Oberkörper frei. Der Arzt klopfte zuerst meine Lungen ab. Dann horchte er mich ab: .Armen Sie tief! Noch einmal und noch einmal! Ihre Lungen und Ihr Herz sind in Ordnung." —„Aber beim Schlucken tut mir der Hals weh", sagte ich. „Das ist deshalb, weil Sie im Hals eine starke Rötung haben. Die kommt von einer Infektion. Es ist keine Erkältung, sondern Grippe. Wahrscheinlich haben Sie sich irgendwo angesteckt." —„Und ich habe auch heftige Kopfschmerzen", sagte ich. „Das kommt auch davon. Einige Tage müssen Sie im Bett bleiben; decken Sie sich dabei aber immer gut zu, damit Sie sich keine Lungenentzündung oder Komplikationen zuziehen. Ich verschreibe Ihnen ein schmerzstillendes Mittel, und die Kopfschmerzen hören auf. Nehmen Sie die Tabletten dreimal am Tage ein. Ja, ich verschreibe Ihnen noch etwas. Einen Moment, ich schreibe ein Rezept aus. Bitte, hier ist das Rezept. Die einen Tabletten nehmen Sie auch dreimal ein, möglichst nach dem Essen. Man muß das Fieber herunterdrücken. Die anderen Tabletten nehmen Sie stündlich ein. Aber schlucken Sie sie nicht hinunter, sondern lutschen Sie sie nur. Sie sind gegen die Halsrötung." к. „Lassen Sie ihn möglichst viel Tee trinken, und zu essen geben Sie ihm leichte Kost", wandte er sich an meinen Freund. „Soll ich ihm einen Krankenschein ausschreiben?" —„Nein, das braucht er nicht. Er hat jetzt Ferien." —„So, jetzt muß ich aber gehen. Meine Sprechstunde beginnt in einer Viertelstunde, und mein Wartezimmer ist sicher voll von Patienten. Auf Wiedersehen und gute Besserung. Ich komme morgen oder übermorgen noch einmal bei Ihnen vorbei und sehe nach Ihnen."

 

II Nach zwei Tagen besucht mich der Arzt Через два дні до мене приходить лікар
Arzt: Guten Tag! Fühlen Sie sich besser? Добрий день! Ви почуваєте себе краще?
Kranker: Danke, mir geht es bes­ser. Die Temperatur ist fast nor­mal, aber ich habe noch leichten Husten. Спасибі, мені краще. Температура майже нормальна, але в мене ще невеликий кашель.
   
A.: Na gut. Stecken Sie einmal das Thermometer in Ihre Achsel­höhle! Добре. Поставте термометр під піхву!
K.: Ich habe eben gemessen, ich habe 37,10. Я тільки що вимірював температуру, в мене 37,10.
A.: Also kein Fieber. So, jetzt wol­len wir mal sehen, wie es mit Ihrem Hals steht. Machen Sie, bitte, den Mund auf. Na, es gibt noch eine Rötung. Sie haben die Grippe noch nicht überstanden. Отже, лихоманки немає. Тоді давайте подивимося, що у Вас з горлом. Відкрийте, будь ласка, рот. Так, ще є почервоніння. Ви все ще не справилися з грипом.
K.: Soll ich noch weiter das Bett hüten? Мені й надалі додержуватися постільного режиму?
A.: Unbedingt. Und nehmen Sie weiter die Arznei ein. Обов’язково. І продовжуйте приймати ліки.
K.: Und wie oft soll ich die Arznei jetzt einnehmen? Скільки разів мені тепер потрібно приймати ліки?
A.: So, wie ich Ihnen verschrie­ben habe. Und dazu gurgeln Sie auch Ihren Hals regelmäßig mit übermangansauerem Kali. Das desinfiziert und schützt Sie vor weiterer Ansteckung. Як я Вам прописав. Та регулярно полощіть горло розчином марганцівки. Це дезінфікує та запобігає подальшій інфекції.
K.: Ich trinke viel Tee, mit Honig sogar. Und nachher schwitze ich so sehr Я багато п’ю чаю, навіть з медом. А потім дуже пітнію.
A.: Das ist nicht schlecht, aber viel Honig ist nicht gesund, und zu viel Schwitzen schwächt den Körper. Ich verbiete Ihnen den Honig nicht, aber Sie müssen jetzt damit vorsichtig sein. Leiden Sie noch an Kopfschmerzen? Це непогано, але дуже багато меду не корисно для здоров’я, сильний піт ослаблює організм. Я не забороняю Вам мед, але Ви повинні бути з ним обережним. Вас все ще турбує головний біль?
K.: Nein, nicht mehr. Aber mein Knie... Більше ні. Але моє коліно…
A.: Und was ist mit Ihrem Knie? Що з Вашим коліном?
K.: Noch vor meiner Krankheit bin ich auf der Eisbahn gefallen. Und seitdem tut es mir weh. Ще до хвороби я впав на ковзанці. І з тих пір воно в мене болить.
K.: Nun zeigen Sie es mir. Hm; es ist etwas gerötet und angeschwollen. Aber ich sehe nichts Ernstes, nur eine harmlose Ver­letzung. Тепер покажіть мені його. Так воно запалене та набрякло. Але я не бачу нічого серйозного, невелика травма.
A.: Muß ich es röntgen lassen? Мені потрібно зробити рентген?
K.: Nein, das brauchen Sie wirk­lich nicht. Ich verschreibe Ihnen eine Salbe gegen die Schmerzen im Knie. Mit der Salbe massieren Sie vorsichtig das Knie und danach machen Sie einen warmen trocke­nen Wickel. Und Sie werden bald gesund sein. Auf Wiedersehen! Ні це Вам напевно не потрібно. Я випишу Вам мазь від болі в коліні. Втирайте легко мазь в коліно, а потім зробіть теплий сухий компрес. І незабаром Ви почуватиметеся здоровим. До побачення!
A.: Danke vielmals. Auf Wieder­sehen! Дуже дякую! До побачення!

III Дайте відповіді на запитання до тексту

1. Wenden Sie sich an den Arzt, wenn Sie sich krank fühlen? 2. Wie fühlen Sie sich, wenn Sie Grippe, Angina haben? 3. Haben Sie Schnupfen, Husten? 4. Tut Ihnen das Schlucken weh? 5. Haben Sie Kopfschmerzen? Haben Sie hohes Fieber? 6. Welche Arznei nehmen Sie ein, wenn Sie starke Kopfschmerzen haben? 7. Müssen Sie das Bett hüten, wenn Sie krank sind und hohes Fieber haben? 8. Holen Sie den Arzt nach Hause oder gehen Sie selbst in die Poliklinik, wenn Sie Fieber haben? 9. Gibt es in Ihrer Poliklinik viele erfahrene Ärzte? 10. Wo können die Patienten in der Poliklinik auf die Sprechstunde warten? 11. Welche Fragen stellt gewöhnlich der Arzt dem Kranken? 12. Was macht der Arzt nach der Untersuchung des Kranken? Verschreibt er ihm eine Arznei? 13. Wo bekommen Sie Ihre Arznei? Gibt es in der Nähe Ihres Hauses eine Apotheke? 14. Wieviel Mal am Tage müssen Sie die Arznei einnehmen? Nehmen Sie die Arznei vor dem Essen oder nach dem Essen ein? 15. Was schreibt Ihnen der Arzt aus, wenn Sie berufstätig sind? 16. Ist Grippe ansteckend? 17. Welche Komplikationen kann man sich nach dieser Krankheit zuziehen? 18. Welche Kinderkrankheiten hatten Sie? 19. Haben Sie manchmal (oft) Zahnschmerzen?

Beim Arzt

Das Kabinett des Arztes ist hell.Der Arzt sitzt am Schreibtisch. Er ist weiß gekleidet. Das Kabinett betritt der Patient. “Was ist los?” – fragt ihn, wie es üblich ist, der Arzt. Der Kranke beschreibt die Symptome der Krankheit: Fieber, Husten, Kopfschmerzen. Seit gestern hat er auch Halsschmerzen. Der Arzt untersucht den Kranken. Er misst die Temperatur. Sie ist bis 38,50 gestiegen. Der Arzt befehlt dem Patienten den Mund weit zu öffnen. Dann fragt er, an welche Krankheiten war der Patient noch krank. Dann stellte es sich heraus, dass er seht oft an Angina krank war und sich ganz leicht erkältete. Und dieses Mal hat er sich an Grippe erkrankt. Er muß immer im Bett liegen und keinesfalls aufstehen, im Gegenteil können verschiedene Komplikationen auftreten. Er muß auch sehr vorsichtig im Verkehr mit anderen Menschen sein. Die Grippe ist eine Infektionserkrankung. Eine ganze Woche muß er im Bett liegen und die Arzneien laut dem Rezept einnehmen. Und schon wird er in zwei Wochen gesund.

III Дайте відповіді на запитання до тексту

1 Welche Symptome hat der Patient?

2 Welche Maßnahme muß der Kranke treffen?

3 Wie lang muß er im Bett liegen?

4 An welche Krankheit ist der Patient krank?

5 Warum muß der Patient sehr vorsichtig im Verkehr mit anderen Menschen sein?

Die Körperteile

1 der Kopf (¨ –e) голова
2 das Haar (-e) волосся
3 das Gesicht (-er) обличчя
4 die Nase (-n) ніс
5 das Auge (-n) око
6 das Ohr (-en) вухо
7 das Kinn (-e) підборіддя
8 die Wange (-n) щока
9 der Hals (¨ e) горло, шия
10 die Schulter (-n) плече
11 der Körper організм, тулуб
12 der Bauch (¨ -e) живіт
13 der Arm (-e) рука
14 die Hand (¨ -e) кисть
15 der Finger палець
16 das Bein (-e) нога
17 der Fuß (die Füße) стопа
18 der Zeh (-en) палець на нозі
19 der Rücken спина
20 der Busen груди (жіночі)
21 die Brust (¨ -e) груди
22 das Knie (-n) коліно
23 der Mund (¨ -e) рот
24 der Zahn (¨ -e) зуб
25 die Zunge (-n) язик

Wörter und Ausdrücke zum Thema

der Tropfen (-) крапля
das Verbandzeug (-e) перев’язувальний матеріал
die Spritze (-n) шприц
die Patientenkarte ausfüllen заповнювати картку хворого
die Krankheit erwerben успадкувати хворобу
die Schmerztablette einnehmen прийняти таблетку проти болю
die Diagnose stellen поставити діагноз
die Temperatur messen виміряти температуру
die Brust einreiben розтерти груди
die Röntgenaufnahme machen зробити рентгенівський знімок
mit der Operation einverstanden sein погодитися на операцію
die Operation durchführen оперувати
(aus)heilen вилікувати
Der Hustensaft (¨ -e) мікстура від кашлю
Der Hustentee (-s) грудний чай
Das Pflaster (-) пластир
Die Watte (-n) вата
Die Mullbinde (-n) марлевий бинт
Der Kamillentee ромашковий настій
Die Nasentropfen краплі в ніс
Zu Hause behandelt werden лікуватися у домашніх умовах
die Behandlung gut / schlecht vertragen добре/погано переносити лікування
unter ärztliche Aufsicht sein перебувати під наглядом лікаря
eine Diät einhalten бути на дієті
die Arznei ablegen (verordnen) відпускати (назначати) ліки
die Arznei vor (nach) dem Essen einnehmen приймати ліки до (після) їжі
den Blutdruck registrieren записувати кров’яний тиск
den Blutdruck messen вимірювати кров’яний тиск
belegt sein бути закладеним (про ніс)

Zusätzliche Wörter und Ausdrücke zum Thema

Der Bauch tut mir weh. У мене болить живіт.
Ich habe Zahnschmerzen. У мене болять зуби.
Der Hals ist entzündet. Горло запалене.
Die Nase ist verstopft. Ніс закладений.
Der Kranke ist außer Gefahr. Для хворого небезпека минула.
Sie müssen zum Röntgen. Вам потрібно зробити рентген.
Nach der Operation kam es zu Komplikationen. Після операції виникли ускладнення.
Sie müssen das Kind impfen lassen. Ви повинні зробити дитині щеплення.
Sie müssen ins Labor zur Blutprobe. Вам треба до лабораторії на аналіз крові.
Ihre Mandeln sind geschwollen, Ihre Zunge ist belegt. Мигдалини опухли, язик обкладений.
Sie sind blutarm. У вас недокрів’я.
Nehmen Sie diese Medizin auf nüchternen Magen ein. Приймайте цей медикамент натщесерце.
Ich bin für die Erkältung anfällig. Я схильний до застуди.
Er hat das Bein gebrochen. Das Bein ist eingegipst. Він зламав ногу. Нога в гіпсі.

IV Перекладіть слова та доповніть ними речення:

Blutgruppe, Operation, Schmerzen, den Operationstisch, Blutanalyse, Medikamente, erkältet, rauchen, fehlt, die Aufnahmen.

1 Welche … haben Sie eingenommen?

2 … sind schon fertig.

3 Legen Sie den Kranken auf … .

4 Kennen Sie Ihre …?

5 Welchen Charakter haben Ihre …?

6 Sie dürfen jetzt nicht …

7 Kommen Sie am Morgen zur …, aber nüchtern.

8 Ist der Patient zur … vorbereitet?

9 Ich habe mich …

10 Der Appetit …

VI Складіть власний анамнез

Das Verdauungssystem

Der Magen

Der Magen ist ein muskulöser, gebogener Behälter, der die Nahrung durch Kontraktionen von der Speiseröhre zum Zwölffingerdarm transportiert. Die dicke Magenschleimhaut enthält einen salzsäurehaltigen Magensaft und Enzyme: Proteine, die chemische Reaktionen im Körper beschleunigen. Verdauungsenzyme bauen im Darm die Nahrung ab. Die Schleimhaut, die sich alle drei Tage neu bildet, verhindert, daß die Mageninnenwand sich selbst verdauen kann. Durch die stark ätzende Magensäure wird die Nahrung von Krankheitserregern befreit und für die weitere Verdauung präpariert. Der mit Magensaft durchsetzte Brei gelangt anschließend portionsweise in den Dünndarm (Intestinum tenue).

Wenn die Magenmuskulatur arbeitet, obwohl der Magen bereits leer ist, fängt dieser an zu "knurren": Er kontrahiert, ohne daß es etwas zu verdauen gibt. Das dabei eintretende Hungergefühl signalisiert unserem Gehirn, daß es an der Zeit ist, wieder etwas zu essen.

Der Magen faßt etwa 1,5 Liter Nahrung. Ein besonderes Gehirnhormon - das Cholesystokinen - reguliert das Hungergefühl. Bei manchen Menschen ist es in hohem, bei anderen nur in geringem Ausmaß vorhanden. Letztere haben daher besonders häufig das Bedürfnis, etwas zu essen. Aus diesem Grunde wird das Hormon in der Medizin auch als Mittel bei Ernährungsstörungen eingesetzt.

 

TEXT C

Die Leber

Mit 1,4 bis 1,8 Kilogramm Körpergewicht ist die Leber das schwerste Körperorgan nach der menschlichen Haut. Sie liegt im Oberbauch unter dem Zwerchfell und verfügt neben dem normalen Gefäßnetz aus Arterien und Venen zusätzlich über ein Pfortadersystem. Durch dieses System gelangt nährstoffreiches Blut aus den Eingeweiden ins Lebergewebe und von hier aus über die Lebervene zurück in den Körperkreislauf.

Die Leber hat mehrere wichtige Funktionen: Sie produziert Gallenflüssigkeit, verarbeitet und speichert chemische Substanzen und baut Stoffwechselprodukte und Gifte ab. Die Leberzellen verarbeiten die Grundsubstanzen, die den Körper erhalten. Wenn diese Leberzellen sich krankhaft verändern und nicht mehr funktionieren, spricht man von Leberzirrhose. Hauptursache dieser Krankheit ist Alkoholmißbrauch - also Vorsicht!

Bestimmte, spezialisierte Zellen in der Leber haben die Fähigkeit, das Blut von Fremdstoffen und überzähligen oder geschädigten roten Blutkörperchen zu befreien.

Die Leberzellen verwandeln Produkte aus Eiweiß, Kohlehydraten und Fetten und sorgen dafür, daß die Abfallprodukte über den Kreislauf zu den entsprechenden Ausscheidungsorganen gelangen. Ebenso verfahren die Leberzellen mit Giften wie etwa Alkohol oder chemischen Substanzen in Medikamenten.

Wenn die Nahrung sehr proteinreich ist, kann der Körper die überschüssigen Aminosäuren nicht speichern. Sie werden von den Leberzellen abgebaut und in körpereigene Strukturen umgewandelt, wobei als Nebenprodukt Harnstoff entsteht. Körpereigene Proteine sind notwendig für das Wachstum und die Erneuerung der Körperzellen und für die Produktion von Hormonen und Enzymen.

 
 


I Визначте зайве слово

Der Magen: die Schleimhaut die Wand der Brei Verdauung Ausscheidung

Die Leber: die Gallenflüssigkeit abbauen entgiften Harnbildung die Drüse

Die Verdauung: umwandeln zerkauen atmen verarbeiten verdauen

Der Verdauungskanal: die Speiseröhre die Luftröhre der Mastdarm der Mund

 

II Перекладіть слова та доповніть ними речення:

zerkauen, Körperorgan, Gehirnhormon, die Nahrung, abbauen, notwendig, Kontraktionen,

1 In der Mundhöhle wird … gemischt.

2 Im Mund … wir Essen.

3 Der Magen transportiert die Nahrung durch … von der Speiseröhre zum Zwölffingerdarm.

4 Die Leber ist das schwerste … nach der menschlichen Haut.

5 Verdauungsenzyme … im Darm die Nahrung … .

6 Ein besonderes … reguliert das Hungergefühl.

7 Körpereigene Proteine sind … für das Wachstum und die Erneuerung der Körperzellen.

 

TEXT D

Magenschleimhautentzündung – Gastritis

Schmerzen in der Magengegend, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Blähungen – all dies können die Symptome einer akuten Magenschleimhautentzündung sein. Die Ursachen sind u.a. ernährungsbedingt, alkoholischer Natur, Krankheitserreger oder einfach Stress. Jeder zweite über 50 Jahren hat sie in der chronischen Form.

Ursachen/Risikofaktoren
Im Magen werden die Speisen gesammelt und für die Verdauung vorbereitet, bevor sie durch den "Magenpförtner" in den Zwölffingerdarm weitertransportiert werden. Magensäure (Salzsäure) wird benötigt, um die Nahrung für die Verdauungsenzyme leichter angreifbar zu machen. Eine schützende Schleimschicht bewahrt die Magenwände davor, selbst von der aggressiven Magensäure angegriffen und verdaut zu werden. Wird diese Schleimschicht geschädigt, kann die Säure bis zur darunter liegenden Magenwand eindringen und es kommt zu einer Magen-schleimhautentzündung (Gastritis) oder auch zur Bildung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren (Ulkuskrankheit).Man unterscheidet eine akute von einer chronischen Gastritis.

 

Krankheitsbild
Zahlreiche Menschen - Fachleute gehen von über 30% der Bevölkerung aus - leiden unter dauernden oder häufig wiederkehrenden Beschwerden im Oberbauch: Druck- und Völlegefühl , Schmerzen, Krämpfe, saures Aufstoßen, Übelkeit und Erbrechen. Die Symptome beruhen meistens entweder auf Verletzungen und Entzündungen der Magenschleimhaut, auf gestörten Transportmechanismen bei der Beförderung des Nahrungsbreis oder auf einer Überempfindlichkeit im Verdauungstrakt. Hinter den Beschwerden können sich ein Reizmagen, eine Gastritis, eine Ulkuskrankheit, eine Refluxkrankheit mit einer Entzündung der Speiseröhre oder schlimmstenfalls ein Magenkarzinom verbergen. Eine genaue Unterscheidung der Erkrankungen allein anhand der Symptome ist oftmals nicht möglich, sondern erfordert eine Magen-Darm-Spiegelung (Gastro-Duodenoskopie).

 

Erkennung / Untersuchungen

Um den Ursachen von Oberbauchbeschwerden auf die Spur zu kommen, wird der Arzt zunächst die Krankengeschichte (Anamnese) erfragen sowie eine körperliche Untersuchung und eine Ultraschalluntersuchung des Oberbauchs durchführen. Außerdem wird er nach Blutspuren im Stuhl suchen.

Hat der Patient über die Gastritis-Beschwerden hinaus Alarmsymptome , oder kehren die Beschwerden in kurzen Abständen immer wieder, oder ist der Patient bereits über 45 Jahre alt, wird eine Magen-Darm-Spiegelung (Gastroskopie oder Gastro-Duodenoskopie) nötig.

 

TEXT E

Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür - Peptisches Ulkus, Ulkuskrankheit

Etwa 30% der Bevölkerung leiden unter dauernden oder häufig wiederkehrenden Oberbauchbeschwerden, wie Schmerzen, Krämpfe, saures Aufstoßen oder Druck- und Völlegefühl, für die es vielerlei Ursachen gibt. Die genannten Redewendungen machen deutlich, dass psychische Belastungen, Stress und Alltagsprobleme eine große Rolle spielen können. Andererseits werden die Schmerzen häufig von Defekten der Schleimhaut ausgelöst. Dahinter kann sich entweder eine Überempfindlichkeit (Reizmagen), eine Entzündung (Gastritis) oder ein Geschwür (Ulkus) verbergen. Bei der Geschwürkrankheit (Ulkuskrankheit) unterscheidet man zwischen Geschwüren des Magens (Ulcus ventriculi) und des Zwölffingerdarms (Ulcus duodeni). Letzteres kommt viermal so häufig wie das Magengeschwür vor, v.a. bei jüngeren Menschen.
Insgesamt erkranken in Deutschland zwischen 5% und 15% der Bevölkerung an einem Zwölffingerdarmgeschwür. Jährlich sind etwa 1,2 Millionen Menschen betroffen.

Ursachen/Risikofaktoren
Ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür entsteht dann, wenn im Verdauungstrakt ein Ungleichgewicht an aggressiven und die Schleimhaut schützenden Faktoren vorliegt. Die wichtigste aggressive Komponente ist die Magensäure. Bei der Ulkuskrankheit verursacht sie Defekte zunächst in der Schleimhaut, dann in der Magen-Darmwand. Dabei kann es bluten und zu einem Durchbruch der Wand kommen.

Ein besonders hohes Risiko für die Entwicklung einer Ulkuskrankheit haben Menschen, die wegen eines Rheumaleidens entzündungslindernde Schmerzmittel, sogenannte nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR), einnehmen müssen. Giftstoffe wie Alkohol, Nikotin oder Medikamente gewinnen aggressive Magen- und Gallensäuren die Oberhand und schädigen die Schleimhaut.

Therapie
Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre können mit Medikamenten, welche die Produktion der Magensäure vermindern oder hemmen, zur Abheilung gebracht werden. Eine Dauertherapie mit diesen Substanzen verhindert, dass Geschwüre erneut auftreten.
Mittel zur Bindung und Neutralisierung der Magensäure (Antazida) lindern rasch die Schmerzen und führen zur Abheilung der Schleimhautdefekte.
Die Helicobacter pylori-Infektion ist heilbar. Wird der Keim im Magen gefunden, kann er mit einer einfachen und schnellen Behandlung dauerhaft aus dem Magen entfernt werden. Die sogenannte Triple-Therapie besteht aus einem Medikament zur Hemmung der Magensäure und zwei Antibiotika und dauert 7 Tage.
Als Folge erholt sich die Magenschleimhaut. Sowohl die chronische Gastritis als auch die Ulkuskrankheit heilen ab.

Vorsorge
- Alkohol, Kaffee, Tee, Nikotin und Zitrusfrüchte fördern die Produktion von Magensäure. Genießen sie diese "Säurelocker" nur in Maßen
- Vorsicht mit Schmerzmitteln. Sind sie unumgänglich, z.B. im Rahmen einer Rheumatherapie, kann der Arzt magenschützende Medikamente verordnen und damit einer Ulkuserkrankung vorbeugen.
Stress, Angst und Konflikte möglichst vermeiden. Entspannung schützt den Magen.
- Mehrere kleine Mahlzeiten werden besonders von Menschen mit Zwölffingerdarmgeschwüren besser als große, üppige Portionen vertragen.

 
 


Zusätzliche Wörter und Ausdrücke zum Thema

 

Haben Sie guten (schlechten, gesteigerten / erhöhten, gar keinen) Appetit? У вас гарний (поганий, підвищений) апетит (немає апетиту)?
Hat sich Ihr Appetit verändert? У Вас змінився апетит?
Leiden Sie an Sodbrennen, (Aufstoßen, Erbrechen) nach dem Essen? У Вас буває печія (відрижка, блювота)?
Haben Sie Bluterbrechen (seltenes, Starkes Erbrechen)? Блювота з кров’ю (рідка, сильна)?
Haben Sie keine Übelkeit? Вас не нудить?
Zeigen Sie, bitte, die Zunge! Покажіть, будь ласка, язик!
Haben Sie oft Bauchschmerzen? У Вас часто болить живіт?
Wo schmerzt der Bauch am stärksten? У якій частині живота болить найбільше?
Sind die Bauchschmerzen (akut, dumpf, mittelstark)? Біль у животі (гостра, тупа, ниюча)?
Haben Sie Schmerzen auf nüchternen Magen (nach Genuß scharfer Speisen, umfangreichem Essen)? Біль буває натщесерце (після прийому гострої їжі, після прийому великої кількості їжі)?
Fühlen Sie eine Schwere (einen Druck) im Bauch? У Вас є відчуття важкості (тиску) в животі?
Atmen Sie mit dem Bauch, lassen Sie den Bauch schlaff / weich werden. Подихайте животом, розслабте живіт.
Leiden Sie an Verdauungsstörung (Magengeschwür, Duodenalulkus)? Ви страждаєте на розлад шлунка (виразку шлунка, дванадцятипалої кишки)?
Haben Sie einen Appendizitisanfall (Cholezystitisanfall)? У Вас був приступ апендициту (холециститу)?

LEKTION 9 DIE WUNDE

 

I Прочитайте та перекладіть слова:

die Verletzung, die Quetschwunde, das Granulationsgewebe, das Narbengewebe, die Rißquetschwunde, penetrierend, die Fingerspitzen, die Wundversorgung, der Haftpflasterverband, die elastische Binde, tiefe Wunde, verwundet sein.

II Прочитайте та перекладіть тест:

Die Wunde

Die Wunde ist eine gewaltsame Gewebsdurchtrennung der Haut, der Schleimhäute oder der Organe. Hautwunden mit gleichzeitigen Verletzungen tiefer Teile, der Muskeln, Nerven, Gefäße, Knochen u. a., nennt man komplizierte Wunden. Wunden mit gleichzeitigen Verletzungen der Gelenke oder Körperhöhlen nennt man penetrierend. Man unterscheidet Schnitt- und Hiebwunden, Stichwunden, Risswunden, Quetschwunden und Schusswunden.

Der Wundschmerz entsteht durch die Reizung freigelegter Nervenendigungen, später durch den ödematösen Gewebsdruck. Es ist besonders groß in nervenreichen Gegenden: Nase, Ohren, Lippen, Zunge, Fingerspitzen. Das Klaffen der Wundränder ist durch die Elastizität des durchgetrennten Gewebes verursacht.

Die Wundheilung geschieht entweder durch die Verklebung der Wundränder oder unter stärkeren Entzündungserscheinungen und Bildung des Granulationsgewebes, das später zum Narbengewebe wird. Die vorläufige Wundversorgung ist Hauptaufgabe. Bei jeder Wunde ist es ratsam, nach Anlegen des Notverbandes einen Arzt aufzusuchen. Auch kleinere Wunden, die sich entzünden, erfordern ärztliche Behandlung.

III Дайте відповіді на запитання до тексту

1 Was ist die Wunde?

2 Welche Wunden unterscheidet man?

3 Wie entsteht der Wundschmerz?

4 Warum ist die vorläufige Wundversorgung wichtig?

5 Was ist ratsam bei jeder Wunde?

IV Перекладіть слова та доповніть ними речення:

den Verband, das Wasserstoffperoxid, durchtränkt, den Halsverband, die erste Hilfe, der Kopfverband, angeklebt, wechseln, der Gipsverband.

1 Wo wurde … geleistet?

2 Sie müssen … wechseln.

3 Drückt … nicht?

4 … ist zu eng und verursacht Schmerzen.

5 Der Verband ist mit Blut (Eiter) … .

6 Nehmen Sie … nicht ab.

7 Der Verband ist an die Wundoberfläche …

8 … Sie bitte den Verband.

9 Verwenden Sie beim Abnehmen …

 

Методичні вказівки

з німецької мови

для студентів 1-го курсу

спеціальності 7.110101

«Лікувальна справа»

денної форми навчання

 

Суми

Видавництво СумДУ

Методичні вказівки з німецької мови для студентів 1-го курсу

спеціальності 7.110101 «Лікувальна справа» денної форми навчання / Укладач Симоненко Н.О. – Суми: Видавництво СумДУ, 2006.-50с.

 

 

Кафедра іноземних мов

 

I Phonetik: Прочитайте та перекладіть слова з тексту. Слідкуйте за наголосом

das Institut, das Studienjahr, die Krankenschwester, die Anatomie, die Mikrobiologie, die Pharmakologie, die Genetik, die Geburtshilfe, die Gerontologie, das Latein, die Fremdsprache, das Stipendium, der Feldscher, die Fakultät für Heilkunde.

 

© 2013 wikipage.com.ua - Дякуємо за посилання на wikipage.com.ua | Контакти